Mit den Füßen im Watt

Das war ein Erlebnis! Am Mittwoch den 26.6. war die Mehrheit der Schüler der drei 8.Klassen zum ersten Mal im Nationalpark Wattenmeer. Etwas gewöhnungsbedürftig war es schon, mit den Füßen im Schlick zu waten, aber wer eine Wattwanderung machen will, muss da eben durch. Jede Klasse hatte einen eigenen Wattführer und lernte in 2 Stunden diesen besonderen Lebensraum und seine Bewohner etwas kennen. Kleine Wattschnecken, Wattwürmer, Krabben, Sandringelwürmer, Pfeffermuscheln, Austernfischer und viele mehr gab es aus nächster Nähe zu bestaunen. Danach ging es in die Seehundstation, wo gerade die Heuler gefüttert wurden. Nach einem Vortrag über Seehunde, Kegelrobben und die Seehundstation konnten die Schüler letztere noch genauer erkunden. Um 17 Uhr ging es mit dem Bus zurück nach Coesfeld.

previous arrow
next arrow
Slider